„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ (Einstein)

Hypnosetherapie

Hypnose (altgriechisch: ὕπνος hypnos ‘Schlaf’) wird heute als wirkungsvolles, flexibles, psychotherapeutisches Verfahren angewendet und anerkannt.  Hypnose ist als eine uralte Tradition bekannt.

Als Hypnose bezeichnet man verschiedene Trancezustände des menschlichen Gehirns. Hypnotische Trance ist ein völlig natürlicher Zustand, welchen das Gehirn mehrmals täglich in verschiedenen Alltagssituationen immer wieder selbständig hervorruft. Hypnose ist ein Zustand maximaler körperlicher Entspannung und gleichzeitiger geistiger Fokussierung. So kann ich mit Ihrer Hilfe in direkten Dialog mit Ihrem Unterbewusstsein treten. Dabei bestimmen Sie immer selbst wie weit Sie gehen möchten und wie viel Zeit Sie dafür benötigen. Sie haben stets die Kontrolle und erinnern sich ebenfalls detailliert nach der Sitzung an das Erlebte.

Durch Hypnose gelangen Sie in einen Zustand tiefer Entspannung und Konzentration auf sich selbst.

Hypnosetherapie kann wirksam angewendet werden z.B. bei

  • Abbau von Problemen wie: Unsicherheit, Schüchternheit, Nervosität, Stress, Burnout
  • Auflösen oder Umwandeln von Ängsten, z.B.: Prüfungsangst, Flugangst, Angst vor dem Zahnarzt, Agoraphobie
  • Linderung von depressiven Verstimmungen
  • Integration des inneren Kindes
  • Suchtverhalten
  • Ernährungsprobleme, z.B. Gewichtsregulierung
  • Migräne
  • Schlafstörungen

Jeder Hypnose geht ein intensives Erstgespräch voraus, in dem ich mit Ihnen gemeinsam Inhalte, Bedürfnisse und Ziele bespreche. Daraus entwickeln wir detaillierte Zielformulierungen, die als positive Suggestion genutzt werden. In der Tiefenentspannung werden alte Bewertungs- und Verhaltensmuster durch neue wirksam ersetzt.

Zu Ihrer Information möchte ich darauf hinweisen, dass meine Tätigkeit als Hypnosetherapeutin und Heilpraktikerin für Psychotherapie sich grundlegend von der Tätigkeit des Arztes abgrenzt. Es werden keine Diagnosen gestellt oder Heilungsversprechen abgegeben, und es werden keine Medikamente verabreicht. Eine gegebenenfalls erforderliche medikamentöse oder psychiatrische Intervention durch einen Arzt kann durch die hypnosetherapeutische Arbeit nicht ersetzt werden. In einigen Fällen kann die Notwendigkeit einer schriftlichen psychiatrischen Bestätigung für die Eignung zur Hypnosetherapie bestehen.

Inneres Kind


Kontakt